Julia Bonn - Koerperraum Mitte
722
page,page-id-722,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.2.1,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Julia

Bonn

Ganzheitliche Körperarbeit

(Grinberg Methode / Pantarei Approach)

Julia Bonn

„Our deepest fear is not that we are inadequate. Our deepest fear is that we are powerful beyond measure. It is our light, not our darkness that most frightens us. We ask ourselves: ‚Who am I to be brilliant, gorgeous, talented, fabulous?‘

Actually, who are you not to be? (…) As we let our own light shine, we unconsciously give other people permission to do the same. As we are liberated from our own fear, our presence automatically liberates others.“ (Marianne Williamson)

 

 

Über mich

Ich mache Körperarbeit, Kunst und Radio und bin begeistert von der Vielfältigkeit und Unterschiedlichkeit die uns ausmacht und uns verbindet.
Ganz früh hat es mich schon fasziniert, dass wir nicht voneinander getrennt sind. Moleküle die ich einatme hat jemand anderes schon ausgeatmet, ein Baum oder Strauch hat sie durch sich durchgeleitet und umgewandelt. Auch was ich esse und trinke ist schon durch andere Lebewesen, Gestein und Aggregatzustände gegangen.

Das Bild von dem Schmetterling der einen Orkan auslöst hat mich ebenfalls fasziniert und beflügelt. Jede noch so kleine Geste mit der wir der Welt begegnen wird ihre Auswirkungen haben. Was für eine Schönheit und was für eine Verantwortung!

 

Ich liebe es, mit Menschen zusammen zu arbeiten und sie auf ihrem Weg ein Stück zu begleiten. Mit ihnen zusammen Lösungsansätze zu finden und neue Wege zu beschreiten. Qualitäten und Potentiale (wieder-) zu entdecken und zum Leuchten zu bringen.

Das habe ich schon in meiner Arbeit als Ergotherapeutin getan und setze diesen Ansatz nun in der Körperarbeit fort. Und auch in in meiner Kunst ging und geht es mir oft um die Begegnung, den Austausch, ein gemeinsames Forschen. Ich sehe diesen Prozess als ein ständiges Lernen, Weiterentwickeln und Verändern – für die andere Person und für mich ebenso.

 

„Denn wenn wir einmal wissen, wie intensiv wir zu fühlen vermögen, dann verlangen wir von all unseren Zielen im Leben, dass sie mit diesen Gefühlen im Einklang sind. Und wenn sie es nicht sind, müssen wir zwangsläufig die Frage nach dem Warum aufwerfen.“ (Audre Lorde)


Mein Werdegang:

Nach dem Abitur in meiner Heimatstadt Hamburg habe ich eine Ausbildung zur Ergotherapeutin gemacht und anschliessend 10 Jahre in dem Beruf gearbeitet. Ich habe ein paar Jahre lang in London gelebt und dort auch eine Fortbildung über Cultural Perspectives on Health and Wellbeing sowie ein Diplom in Performance Coaching gemacht.

Von 2005 bis 2011 habe ich freie Kunst an der HfBK in Hamburg studiert, und bin seit 2008 als freiberufliche Künstlerin tätig (mehr zu meinen künstlerischen Arbeiten: www.differenzia.de).

2013-2016 habe ich eine Ausbildung in der Grinberg Methode gemacht und bin 2013 freiberuflich tätig in Körperarbeit und körperorientiertem Coaching, seit 2014 in meiner eigenen Praxis im KörperRaum Mitte.

Seit 2017 bilde ich mich im Pantarei Approach weiter.

 

„Weitreichende Veränderungen entstehen dann, wenn wir eine Erfahrung in vollen Zügen erleben und beantworten.“ (Audre Lorde)

 

Was willst Du verändern?

Du willst wieder mehr Vertrauen in deine Stärken spüren, mehr Möglichkeiten wahrnehmen, mehr Selbstvertrauen, Kraft, Leichtigkeit, Ruhe, Verbindung erlangen?
Ich begleite Dich gerne und gebe Dir den Raum und die Zeit sie (wieder-) zu entdecken.

Ich arbeite in der Körperarbeit mit der Grinberg Methode (www.grinbergmethod.de) sowie dem Pantarei approach (www.pantareiapproach.com)
Je nach Bedarf können wir auch einen stärker gesprächsorientierten (Coaching) oder künstlerischen Ansatz wählen.

 

Kosten: Ich nehme zur Zeit € 60 / € 45 für eine Sitzung (60 min).
Die erste Sitzung, in der wir am Anfang zusammen Deine Themen beschreiben und Dein Ziel formulieren, dauert ca. 90 Minuten und kostet € 50.

Wenn die Kosten ein Problem sind, schreib mich an, und wir können versuchen zusammen eine Lösung zu finden.

Termin vereinbaren